Yoshihiro Kawaoka

Robert-Koch-Preis 2006, gemeinsam mit Professor Dr. Peter Palese

Die Robert-Koch-Stiftung hat den mit 100.000 Euro dotierten Robert-Koch-Preis 2006 gemeinsam an Professor Dr. Peter Palese, USA, und an Professor Dr. Yoshihiro Kawaoka, Japan, verliehen.

Yoshihiro Kawaoka ist Professor an der University of Tokyo, Japan, und gleichzeitig Professor an der University of Wisconsin-Madison, USA. Auch Kawaoka wurde für seine Forschungsarbeiten über Influenzaviren und die Entwicklung von Techniken zur molekular- genetischen Untersuchung und Herstellung dieser Grippe-Erreger ausgezeichnet. Die neuen Verfahren ermöglichen erstmals eine zielgerichtete Produktion von definierten Influenza-Impfstoffen in vergleichsweise kurzer Zeit. Dies ist im Hinblick auf die drohende Pandemie verursacht durch H5N1, den Erreger der Vogelgrippe, von besonderer Bedeutung.

WEITERE INFORMATIONEN