Verleihung des Robert-Koch-Preises, der Robert-Koch-Medaille in Gold und der Postdoktorandenpreise

Freitag, 15. November 2013
Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften

Die Robert-Koch-Stiftung e. V. hat den mit 100.000 Euro dotierten Robert-Koch-Preis 2013 an >> Professor Dr. Jeffrey I. Gordon, Director of the Center for Genome Sciences and Systems Biology an der Washington University in St. Louis, USA, verliehen. Gleichzeitig wurde >> Professor Dr. Anthony S. Fauci, Director of the National Institute of Allergy and Infectious Diseases, Bethesda, Maryland, USA, mit der Robert-Koch-Medaille in Gold für sein Lebenswerk ausgezeichnet. Die Preise überreichte Frau Ministerialdirektorin Karin Knufmann-Happe, Leiterin der Abteilung „Gesundheitsschutz, Krankheitsbekämpfung, Biomedizin“ beim Bundesgesundheitsministerium.

Die mit je 5.000 Euro dotierten Postdoktorandenpreise der Robert-Koch-Stiftung für herausragende Arbeiten des wissenschaftlichen Nachwuchses wurden während des Festakts ebenfalls verliehen. >> Dr. rer. nat. Stefanie Eyerich, München, wurde mit dem Preis für Immunologie für ihre Untersuchungen zur Regulation der epithelialen T-Zell-Immunantwort ausgezeichnet. >> Dr. Luisa Fernanda Jimenez-Soto, München, bekam den Preis für Mikrobiologie in Anerkennung ihrer Untersuchungen zur Struktur und Funktion des cag-TypIV Sekretionssystems von Helicobacter pylori. Den Postdoktorandenpreis für Virologie erhielt >> Dr. rer. nat. Hanna-Mari Baldauf, Frankfurt/Main, für ihre Untersuchungen zur Interaktion von HI-Viren und Abwehrzellen.

WEITERE INFORMATIONEN